Smart Storys

Diese vorläufige Webseite des Smart Storys Verlages dient vor allem der Information unserer (künftigen) Autoren.

Verlagskonzept


Online-Literatur für kurze Fahrt- und Wartezeiten:

Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel kennen die Situation bestimmt: Man wartet an der Bushaltestelle oder sitzt in der U-Bahn und hat bis zum Fahrtziel nichts Sinnvolles zu tun. Eigentlich hätte man Lust auf eine inspirierende Geschichte, aber für die kurze Zeit ein Buch anzufangen, zahlt sich nicht aus, und mit dem Smartphone wahllos im Internet zu surfen, ist auch nicht wirklich bereichernd.

Genau für solche Situationen hat der Smart Storys Verlag ein faszinierendes Angebot entwickelt:

  • hunderte außergewöhnliche Kurzgeschichten
  • sorgfältig ausgewählt und lektoriert
  • eingeteilt nach Lesedauer: <5 oder <15 Minuten
  • per Zufallsprinzip zugespielt
  • rasch und unkompliziert über die Verlagswebseite verfügbar
  • für Smartphone, Laptop & Co. optimiert
  • keine Beschränkung der Geschichtenanzahl im gewählten Zeitraum
  • fairer Preis

Allerdings müssen wir die werte Leserschaft um etwas Geduld ersuchen. Denn noch werden die aufgenommenen Kurzgeschichten sorgfältig lektoriert. Das literarische Online-Angebot für Leser startet voraussichtlich im Dezember 2017.

Wollen Sie zum Start des Leser-Angebotes benachrichtigt werden, so können Sie sich gerne schon jetzt dafür vormerken lassen – am besten per E-Mail an office(at)smartstorys.at. (Ihre Daten werden ausschließlich zum Zweck der Benachrichtigung über den Start des Leser-Angebotes verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und auf Wunsch jederzeit wieder gelöscht. Sie gehen keinerlei Verpflichtung zum Kauf oder zur Nutzung des Angebotes ein.)

Fragen und Antworten:

  • Was für Kurzgeschichten sind verfügbar?
    Zunächst: Wir stellen keine beliebige Masse ungeprüfter Texte bereit, sondern liefern ein Qualitätsangebot. Sämtliche Kurzgeschichten müssen gewisse ⇒Kriterien erfüllen, die für einen hohen Lesegenuss sorgen sollen. Aus diesen Texten werden nur die (natürlich subjektiv) besten ins Verlagsangebot aufgenommen und sorgfältig lektoriert, sodass etwaige stilistische oder rechtschreibliche Mängel behoben werden. Denn jeder einzelne Text soll eine Bereicherung für den Leser darstellen. Hinsichtlich Thematik, Genre, Stil usw. gibt es keinerlei Einschränkungen, denn gerade aus der Vielfalt erwachsen oft die inspirierendsten Gedanken.
  • Warum werden die zugespielten Geschichten zufällig ermittelt?
    Dahinter steht die Idee, dass die Geschichten den Leser überraschen sollen oder anders gesagt: seinen Horizont erweitern. Man soll eben gerade nicht das Genre, den Autor oder über das Thema lesen, das/den man ohnehin häufiger liest, sondern Neuem, vielleicht umso Faszinierenderem begegnen.
  • Kann es sein, dass mir dieselbe Geschichte zweimal zugespielt wird?
    Nein, bereits gelesene Geschichten werden vor der Zufallsauswahl ausgeschieden, damit sichergestellt ist, dass der Leser wirklich immer einen neuen Text zu lesen bekommt.
  • Kann ich die Geschichten auch am Tablet oder Desktop-Computer lesen?
    Selbstverständlich, die Webseite passt sich optimal an die jeweilige Auflösung an.
  • Wie viel kostet das Angebot?
    Die Preise werden zum Start des Online-Angebotes für Lesende bekanntgegeben. Geplant sind drei unterschiedlich lange Zeiträume, für die der Zugang zum Story-Pool (= alle verfügbaren Kurzgeschichten) erworben werden kann. Innerhalb des gewählten Zeitraumes kann man sich beliebig oft eine weitere Geschichte aus dem Pool anzeigen lassen.
  • Wie viele Kurzgeschichten sind im Story-Pool verfügbar?
    Auch das wird zum Start des Online-Angebotes für Lesende bekanntgegeben. Dieser erfolgt erst, wenn die Anzahl an wirklich lesenswerten Texten (sowohl in der <5 Minuten-Kategorie als auch in der <15 Minuten-Kategorie) eine bestimmte Schwelle überschritten hat, damit alle Interessierten, die unser Angebot bei ihren täglichen Fahrten zur Arbeit oder zum Studium nutzen wollen, ausreichend Lesestoff zur Verfügung haben. Ab Angebotsstart wird das umfangreiche Repertoire laufend um neue Kurzgeschichten erweitert.
  • Kann auch ich eine Geschichte beisteuern?
    Prinzipiell sehr gerne. Aktuell sind wir jedoch mit den Vorbereitungen des Startes des Leser-Angebots im Dezember intensiv beschäftigt und nehmen im Moment keine neuen Geschichten auf – gerne können Sie uns diese aber nach dem Start des Leser-Angebots zusenden. Wir freuen uns darauf.